Regatten 2015
09.05.15 Duisburg 250 m 7. Platz
14.06.15 Offenbach 1 150 m 1. Platz
  Offenbach 1 250 m 1. Platz
20.06.15 Mainz 500 m 2. Platz
  Mainz 2000 m 3. Platz
04.07.15 Aschaffenburg 200 m 2. Platz
11.07.15 Marburg 3TM 250 m 2. Platz
15.08.15 Gießen 250 m 9. Platz
06.09.15 Flörsheim 250 m  
26.09.15 Schierstein 250 m  
  Schierstein 2000 m  
10.10.15 Saarbrücken 11 000 m  
Regatten 2016
    250 m 7. Platz
    150 m 1. Platz
    250 m 1. Platz
    500 m 2. Platz
    2000 m 3. Platz
    200 m 2. Platz
    250 m 2. Platz
    250 m 9. Platz
    250 m  
    250 m  
    2000 m  
    11 000 m  

1911er Lahndrachen

... eine Drachenbootmannschaft, die sportliche Leistungen, Teamgeist und Spaß in sich vereint.

 

 Gruppenfoto DB-Team

 

 

Das Team der 1911er Lahndrachen besteht seit 2005. Es ist eine bunt gemischte Gruppe, die sich durch einen guten Zusammenhalt, sportlichen Ehrgeiz und Loyalität auszeichnet. Aber auch der Spaß-Faktor hat einen hohen Stellenwert.

Das Trainerteam stimmt jeweils passend zur Trainingphase die Inhalte ab, die geübt, verbessert oder verändert werden sollen. Somit bauen die Trainingsstunden sinnvoll aufeinander auf, unabhängig wer das Training leitet.  Der individuelle Stil der Trainer bleibt selbstverständlich erhalten.

Team-Captain:

Trainerteam

Thomas Altmann

 

 

Christian Becker

Christian Becker

 

 

Mario Gold

 

Neue Paddler sind jederzeit herzlich willkommen.

Wer das Paddeln einfach mal ausprobieren möchte, kann gerne bei uns vorbeikommen und reinschnuppern.

Bei Interesse oder Fragen kann unser Team-Captain Thomas Altmann unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. kontaktiert werden.

Nach dem Training gibt es die Möglichkeit, im vereinsinternen Kraftsportraum nochmals die Muskeln zu stählen, gemeinsam das eine oder andere Kaltgetränk zu sich zu nehmen oder einfach gemeinsam den Abend ausklingen zu lassen.

 

Historie des Drachenbootsports:

Entstanden ist der Drachenbootrennsport vor ca. 2300 Jahren in China. Inzwischen ist er in Europa und auch in Deutschland weit verbreitet. Es werden in dieser Sportart Deutsche-, Europa- und Weltmeisterschaften ausgetragen.

In einem Drachenboot finden 20 Paddler(Innen) Platz, die paarweise nebeneinander sitzen. Hinzu kommt im Bug ein Trommler(In), der(die) den Takt vorgibt und im Heck ein(e) Steuermann(-frau), der(die) das Boot stehend mittels Langruder auf Kurs hält.

Ein Drachenboot ist etwa 350 kg schwer und 12,49 m lang. Vor dem Bug befindet sich ein Drachenkopf, am Heck des Bootes ziert ein Drachenschwanz das Ende.

Wie das Drachenboot zum Marburger Ruderverein kam:

Der MRV verfügt seit November 2003 über ein eigenes Drachenboot. Getauft wurde es im Rahmen eines Tages der offenen Tür am 15. Mai 2004 auf den Namen "Rennende Schnecke".

Der Ursprung der Idee, ein Drachenboot anzuschaffen, liegt schon einige Jahre zurück und darin begründet, dass 1998 in Marburg zum ersten Mal im Rahmen des Stadtfestes "3 Tage Marburg" ein Drachenbootrennen ausgetragen wurde.

Damals startete ein Team, das etwa zur Hälfte aus Mitgliedern des MRV bestand, unter dem Namen Baggersee-Normannen. Diese konnten den 2. Platz erpaddeln.

Auch in den folgenden Jahren nahmen die Baggersee-Normannen, wiederum verstärkt durch Mitglieder des MRV, an diesem Event sehr erfolgreich teil.

Seit 2005 startet nun ein nur aus Mitgliedern des Marburger Rudervereins bestehendes Team unter dem Namen "1911er Lahndrachen".

Ausschreibung 7. Drachenbootregatta über 250m und 600m am 26.05.2018 am MRV

Anmeldungen unter: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Veranstalter

Marburger Ruderverein von 1911 e.V.

Termin

26.05.2018

Uhrzeit

Am Tag der Veranstaltung ist die Meldung der Teams bis um 9:00 Uhr 

Erster Lauf 10:00 Uhr, Finallauf voraussichtlich um 17:00 Uhr. Die genauen Zeiten werden nach Meldung der Teams mit dem Rennplan an den Teamcapitain weitergeleitet. Damit Ihr alle fleißig paddeln könnt ist die Anzahl der Teams auf max. 16 Mannschaften beschränkt.

Im Anschluss der Sportveranstaltung findet unser Vereinsfest und Drachenbootparty mit Livemusik und guter Laune statt, auf welches alle Drachenbootteams recht herzlich eingeladen sind.

Veranstaltungsort

Vereinsgelände am Marburger Ruderverein von 1911

Giessener Straße 1

35043 Marburg

Streckenlänge

Die Streckenlänge beträgt jeweils 250m und 600m, jeweils mit stehendem Start, Ausrichtung der Boote durch Starter am Ufer.

 

Anzahl Bahnen

Der Streckenverlauf wird in 2 Bahnen aufgeteilt.

Boote

 

Die Drachenboote werden vom Veranstalter gestellt. Die Drachenboote entsprechen dem aktuellen Standard.

Paddel

Eigene Paddel der Teams.

Als Ersatz kann auf Kunststoffpaddel des MRV zurückgegriffen werden.

Steuerleute

Steuerleute werden vom Veranstalter gestellt. Eigene Steuerleute sind zulässig.

Modus

Es erfolgen vier Läufe über die 250m Distanz mit einem Streichergebnis und ein Lauf über die 600m Distanz. Die Zeiten werden addiert.

Preise

Das Siegerteam erhält einen Preis. Alle übrigen Mannschaften eine Urkunde.

Startgeld

150 Euro pro Team

Anmeldung

Anmeldeschluss ist der 15.05.2018

Meldeadresse

 

auch für Infos und Fragen

Meldung per Email an :

 

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zahlung

Überweisung an folgende Bankverbindung bis zum 15.05.2018

 

Kontobezeichnung: Marburger Ruderverein von 1911. e.V.

IBAN: DE60533500001012020550

BIC: HELADEF1MAR

Kreditinstitut: Sparkasse Marburg-Biedenkopf

Verwendungszweck: DB-Regatta 2018 / TEAM-Name

 

Nach Eingang der Zahlung und Meldung erhält der Absender eine Anmeldebestätigung und einen Vordruck für die Team-Teilnehmerliste, die am Beginn der Regatta beim Veranstalter abzugeben ist. Die Meldung des Teams ist erst nach fristgerechtem Zahlungseingang erfolgt.

 

Teams

Jedes Team bringt eine/n eigene/n Trommler/in mit.

 

Während eines Rennens müssen mindestens 16 maximal 20 Paddler/innen und 1 Trommler/in in einem Boot sitzen. Das Mindestalter Beträgt 18 Jahre bzw. die Teilnahme Minderjähriger ist mit schriftlichem Einverständnis eines Erziehungsberechtigten gestattet. Mindestens 4 Teammitglieder müssen weiblich sein. Ein Anspruch auf Ersatzpaddler/innen durch den Veranstalter besteht nicht.

 

Für Teamzelte/Pavillons ist ausreichend Platz.

 

Speisen und Getränke werden vom Veranstalter zur fairen Preisen verkauft. Die Selbstverpflegung in z.B. Form von eigenen Grills, Getränken (z.B. Bier) etc. ist auf dem Vereinsgelände nicht gestattet.

 

Sicherheit

Die Veranstaltung wird vom DLRG beaufsichtigt. Der Veranstalter schließt jegliche Haftung aus!

Erstattung

Eine Erstattung der Gebühren oder eines Teiles davon wegen nicht genutzter Leistungen ist ausgeschlossen, wenn ein Team, aus welchen Gründen auch immer, nicht zur Regatta oder Rennläufen antritt. Der Veranstalter kann alle Gebühren ersatzlos einbehalten, wenn die Veranstaltung aus schwerwiegenden sowie nicht vorhersehbaren Gründen aufgrund höherer Gewalt ausfällt. (z. B. Naturkatastrophen, nicht vorhersehbare Verbote durch Behörden u. ä.)

Starterlaubnis

Die Starterlaubnis besteht nur, wenn die Meldegebühr bis zum 15.05.2018 auf o.g. Konto eingegangen ist und die Anmeldung per Email bis zum 15.05.2018 eingegangen ist.

 

 

 

 

       

 

 

 

 

 

 

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj