Allgemeines zum Rudersport

Bild03Rudern ist Wettkampfsport und eine zentrale Olympische Disziplin, besonders aber ein für jeden geeigneter Breitensport. Um regelmäßig zu rudern, sollte man dem Grundschulalter entwachsen sein, ansonsten gibt es keine Altersgrenze. Rudern kann auch für Menschen mit Behinderung eine attraktive Sportart sein.

Der Rudersport zeichnet sich durch eine Vielfalt von positiven Eigenschaften aus, die einen Ausgleich zum Alltag, Gelegenheit zum Stressabbau oder einfach Spaß an Sport und Gemeinschaft bieten:

  •  Naturverbundener Wassersport
  • Team- und Individualsport
  • Ganzjahressport mit langer Tradition
  • Verbindung von Kraft und Ausdauer, Teamgeist und Dynamik
  • Fördert mentale und physische Stärke sowie Ehrgeiz und Konzentration
  • Sport für jeden Fitnessgrad und alle Alterstufen (ab ca. 10 Jahren)
  • Hoher gesundheitlicher Wert durch
  • Geringes Verletzungsrisiko
  • Beanspruchung nahezu aller Muskelgruppen
  • Gleichzeitiges Training von Ausdauer, Koordination, Herz und Kreislauf
  • Besondere Eignung zu Rehabilitation und gesundheitlicher Prävention

Rudern bietet sich daher sowohl zur Gesundheitsvorsorge und -pflege bis ins hohe Alter als auch als Wettkampfsport an.

Die Motive für den Rudersport sind so vielfältig wie die Aktiven: Wer sich sportlich auspowern möchte, kommt beim Rudern ebenso auf seine Kosten wie derjenige, der in Gesellschaft Teamgeist und Sport kombinieren möchte. Geselligkeit, Naturerlebnis und körperlicher Ausgleich - was im Alltagsleben oft fehlt - bietet der Rudersport.

Ein weiterer Reiz liegt in der Vielfalt des Sportgeräts: Ob im Einer, Zweier, Vierer oder Achter – die verschiedenen Bootsklassen sorgen für Abwechslung und verleihen dem Training einen individuellen Charakter. Ob nach Feierabend, bei Tages-, Wochenend- oder Urlaubsfahrten: Rudern ist aktive und naturverbundene Freizeitgestaltung.

Regatten

15409629901 2a1dd572ee oRegelmäßiges Training fördert nicht nur die Physis, sondern trägt auch entscheidend zu mentaler Stärke bei. Die Sportler/innen lernen früh, sich für ihre Ziele einzusetzen, sowohl im Team als auch alleine. Aus Erfolgen, aber auch aus Niederlagen schöpfen die Sportler Kraft für neue Aufgaben. Das zielgerichtete Training schult Ausdauer und Konzentration. Wer die Herausforderung sucht Leistung bringen und sich im Wettkampf messen will, ist im Rudersport bestens aufgehoben. Rudern bietet mit Kurz- und Langstrecken, Kinder-, Schüler- und Jugendwettbewerben oder sogar der Teilnahme an Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen viele Chancen.

Am Marburger Ruderverein sind überwiegend die Junioren und jüngeren Senioren sowie die Studierenden auf Wettkämpfen aktiv.

 

Schulrudern - Sommer 2015

Emil von Behring Schule

EVB 01Rudern an der EvB, Ansprechpartner: M. Brauer

Seit dem Schuljahr 2008/09 besitzt die EvB ein eigenes Gig-Ruderbot. Einen Doppelvierer mit Steuermann, in dem in Kooperation mit dem Marburger Ruderverein Schülerinnen und Schüler Rudern lernen können.

Das Ruderangebot der Schule begann zunächst einmal pro Woche am Dienstag im Rahmen eines Wahlpflichtkurses. Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen können sich in diesen Kurs einwählen.

Inzwischen ist noch ein zweiter Rudertermin am Mittwochnachmittag hinzugekommen. In dieser Ruder-AG können Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse die Grundkenntnisse des Ruderns erwerben und sich auf die Teilnahme am WP-Kurs vorbereiten.

In den vergangenen Jahren teilten sich der Ruderverein und die EvB stets eine „Freiwilligen Sozialen Jahr“ - Stelle, sodass der Ruderbetrieb der EvB auf fachkundige Unterstützung zurückgreifen kann.

Inzwischen sind die Jugendlichen, die im 9. Schuljahr den Wahlpflichtkurs Rudern besuchen überwiegend fortgeschrittene Ruderer, die lieber in den schmalen Renn- als in den langsameren Gig-Booten fahren. Folglich wurde im Schuljahr 2013/14 ein zweites EvB-Boot mit Hilfe des Fördervereins angeschafft. Diesmal ein schmaler Renn-Doppelzweier.

Jungenvierer mit Steuermann der EVB bei JtfO in HanauObwohl die EvB-Ruderer in der Regel nicht über die Ruderroutine von Vereinsruderern verfügen, schlagen sie sich bei der Teilnahme am jährlich stattfindenden hessischen Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ ganz wacker und konnten im Schuljahr 13/14 sogar 3. Plätze erringen. Im Schuljahr 14/15 nahmen 12 Jungen und Mädchen am Wettbewerb teil. Der Jungenrennvierer musste sich nach drei Rennen erst im Halbfinale geschlagen geben.

Allerdings ist die Teilnahme an „Jugend Trainiert“ nur ein Nebenaspekt des Ruderns an der EvB. Im Vordergrund steht das soziale Lernen, die Erfahrung des gemeinsamen Handelns und die Vermittlung von Freude und Selbstbewusstsein im Umgang mit den technisch hochwertigen Sportgeräten.

Ein besonderes Highlite ist die jährlich nach Ostern stattfindende Ruderwanderfahrt auf der Lahn oder Weser. Voraussetzung fürs Mitrudern ist die Teilnahme an der AG oder am WP-Kurs.

 

Martin-Luther-Schule

  • Ansprechpartner der AG: P. Fischer
  • Treffpunkt: Bootshaus, Marburg-Gisselberg

Jugend

Kinder

kinder2

Im Vordergrund des Kindertrainings steht das spielerische Erlernen der Sportart - im Vierer, Zweier und Einer. Daneben gilt es natürlich, frühzeitig rudertechnische und koordinative Fähigkeiten, aber auch Disziplin und Teamgeist zu schulen. Das Sporterlebnis und das Erleben von Gemeinsamkeit steht im Zentrum des Trainings, das Kinder ab ca. 10 Jahren an den Rudersport heranführen soll. Erfolgserlebnisse stellen sich im Rudersport schnell ein und tragen zur Begeisterung der Kinder bei.

Das Kindertraining findet für Mädchen und Jungen ähnlichen Alters gemeinsam statt und wird auf die Bedürfnisse und die Lernfähigkeit der Kinder zugeschnitten. Momentan besteht die Trainingsgruppe aus ca. 10-15 Kindern. Bei Bedarf und entsprechender Gruppengröße kann auch eine eigene Mädchentrainingsgruppe eingerichtet werden. Neben dem Training am Verein bietet der MRV für Kinder Ausflüge und mehrtägige Wanderfahrten mit Übernachtung an. Das Trainingslager am Edersee sorgt jedes Frühjahr für Begeisterung bei den jungen Ruderern, die hier eine Woche lang das Sport- und Studienheim der Uni Marburg bewohnen und Spaß an einem abwechslungsreichen Training und dem attraktiven Umfeld mit vielen Möglichkeiten finden.

Habt Ihr Interesse? Dann kommt einfach zu den gegebenen Trainingszeiten vorbei oder besucht einen unserer Schnupperkurse

Für ambitionierte Ruderer bietet sich ab ca. 12 Jahren der Einstieg in das Wettkampfrudern an. Hier werden die Sportler von einem engagierten Trainerteam begleitet und individuell für den Start auf Regatten vorbereitet. Trainiert wird im Einer, Zweier sowie auch im Vierer als Mannschaft.

 

Junioren

Die Junioren des MRV konnten sich in den letzten Jahren national erfolgreich präsentieren. Hier zahlte sich die hervorragende Kinder- und Jugendarbeit aus, die den Grundstein für die späteren Erfolge legte. Im Bereich der Junioren gibt es neben dem umfangreichen Trainingsangebot für die Fortgeschrittenen natürlich auch immer die Möglichkeit, in den Rudersport einzusteigen und zunächst die Grundlagen zu erlernen.

Neben dem Bootsparcours des MRV kann ab dem Juniorenalter (15 Jahre) auch der vereinseigene Kraftraum mit den verschiedensten Geräten sowie mehreren Ruderergometern genutzt werden. So bietet das Bootshaus in Gisselberg ein weites Spektrum an Trainingsmöglichkeiten für alle Vereinsmitglieder.

 

Leistungsrudern

Der MRV nimmt jedes Jahr an mehreren Regatten auf Landesebene teil, wobei gerade in den letzten Jahren im Kinder- und Juniorenbereich zahlreiche Erfolge und Siege verbucht werden konnten. Die Hessischen Landesmeisterschaften sind am Ende jedes Jahres ein Zielwettkampf für junge Ruderer, auf den das ganze Jahr lang hingearbeitet wird. Belohnt wurde die Teilnahme durch mehrere Titel.

Auch auf nationaler Ebene präsentierte sich der MRV durch Teilnahmen an am Ländervergleichskampf sowie dem Bundeswettbewerb für Kinder, die durch weitere Podiumsplätze belohnt wurden. Marburger Junioren besuchten 2015 die Deutschen Juniorenmeisterschaften mit guten Ergebnissen. Für leistungsstarke Junioren steht sogar die Teilnahme an internationalen Regatten an, bei denen der MRV schon vielversprechende Ergebnisse erzielen konnte.

Studierende & Senioren

In der letzten ca. 10 Jahren hat sich eine aktive Studierendenmannschaft im MRV gebildet, die sich aus Studierenden aller Fachbereiche der Marburger Universität zusammensetzt. Hier finden sich sowohl ehemalige Leistungssportler als auch fortgeschrittene Ruderbegeisterte wieder. Jedes Jahr werden neben der Deutschen Hochschulmeisterschaft verschiedene andere regionale und überregionale Regatten besucht, wenngleich das regelmäßige gemeinsame Training im sportlichen Vordergrund steht.

DHM Mannschaft 2016 DHM2014 DHM2013DHM2011DHM2009DHM2008

Familien

007Im Rahmen des Angebots für erwachsene Anfänger und Breitensportler sowie Familien können erfahrene Ruderinnen und Ruderer, Freizeitsportler/innen und Anfänger/innen freitags um 17 Uhr das Wochenende sportlich einleiten.

 

 

 

 

038Kinder können sehr gerne mitgebracht werden und je nach Alter und Neigung wechselseitig betreut oder im Boot mitgenommen werden (mit Schwimmweste), selbst rudern oder einfach auf dem weitläufigen Gelände herumtollen.

 

 

 

 

005Unter Anleitung des Übungsleiters Andreas Hesse werden die Anwesenden auf die Boote verteilt und diese gemeinsam zu Wasser gelassen. Nach dem Rudern ist bei passenden Getränken fast immer Zeit fürs Fachsimpeln und anderes, bei schönem Wetter zum Grillen oder für weitere Wochenendverabredungen.

Somit steht neben dem gemeinsamen Rudern und dem Naturerlebnis auch die Geselligkeit im Mittelpunkt. Beides lässt sich ebenfalls während der regelmäßigen Wanderfahrten und Wochenendtouren (z. B. auf dem Edersee) bestens vereinbaren.

 

Damen und Altherren/Masters

Auch bei den Ruderdamen und -herren des MRV stehen die Freude am Rudersport und die Geselligkeit im Vordergrund des wöchentlichen Rudernachmittags. Neue Ruderinnen und Ruderer sind jederzeit willkommen und werden mit dem Rudersport vertraut gemacht. Über die Bootsbesetzungen und die Ruderstrecken wird natürlich gemeinsam entschieden.

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj