MRV testet Leistungsvermögen bei der Deutschen Indoor Rowing Serie in Ludwigshafen

Bei der dritten Station der Deutschen Indoor Rowing Serie in Ludwigshafen zeigten die Sportler des Marburger Rudervereins am vergangenen Wochenende, das sie über den Winter hart an ihrem Leistungsvermögen gearbeitet haben und erzielten neue Bestwerte auf dem Ruderergometer.

Doch zunächst hatten die Marburger kein Glück mit dem Wetter. Tief Emma sorgte für glatte Straßen, so dass Sophie Bergmann zu ihrem Rennen am frühen Samstagmorgen nicht antreten konnte. Hier war die Enttäuschung tief ins Gesicht geschrieben, da sich die Sportlerin nach wochenlangem Training hier behaupten wollte.

2015 ecupDafür ging es im weiteren Verlauf des Tages für Bruno Spät über die fiktiven 1000 Meter an den Start. In der Altersklasse der 14 Jährigen belegte er den dritten Platz mit einer eigenen Bestleistung und erreicht somit im bundesweiten Vergleich ebenfalls einen dritten Platz. Hier untermauert Spät seinen für die Saison 2016 gesetzten Anspruch, in der deutschen Spitze mit dabei zu sein und ist seinem Ziel nun auch schon ein Stück näher gekommen. Ebenfalls am Start war Lorenz Neeb, der sich einem großen Meldefeld bei den 14 jährigen Leichtgewichten stellen musste. Auch wenn hier die Leistung nicht ganz abgerufen werden konnte, meldete er sich hier aus der Winterpause mit einer soliden Leistung zurück und belegte am Ende Platz 10.

Auch im Mastersbereich war der Marburger Ruderverein mit Martin Spät vertreten, der bei den Ü40-Männern an den Start ging. Spät der eigentlich im Drachenboot zu Hause ist konnte aber auch hier überzeugen und belegte einen dritten Platz auf dem Treppchen. Trotz einer sehr guten Leistung, verpasste er mit seinem Ergebnis nur knapp die Top 10 in der Rangliste der Deutschen Indoor Rowing Serie, zeigte sich aber hier mit seiner Leistung recht zufrieden.

Auch die Marburger Trainer waren zufrieden, wenn auch einige Sportler krankheitsbedingt nicht an den Start gehen konnten, so war man sich einig das es ein gelungener Einstieg in die Saison 2016 war.

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj